Auch für eine Bootswerft, die mit Artefakten aus der Römerzeit vertraut ist, ragt die Mitwirkung an der Entstehung eines echten Römerschiffs ein Stück weit aus dem Bootsbauer-Alltag heraus. Dass wir an der Vorbereitung eines Nachbaus, der auf eine Rekonstruktion der Fachleute des Museums für Antike Schiffahrt beim Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz zurückgeht, mitwirken durften, war für uns eine große Herausforderung und auch eine Ehre für den Handwerksbetrieb, der wir sind.

Kontaktieren Sie uns:

Tel.: +49 (0)2157 3888

info(at)holzboot(dot)de

Sie möchten mehr über unsere Arbeitsweise erfahren?

mehr

Grabungsfund aus dem Jahr 1878

Das Neumagener Weinschiff wurde im Jahr 1878 unter einer Kastellanlage in Neumagen-Dhron an der Mosel gefunden. Der Grabungsfund ist kein echtes Schiff, sondern eine Abbildung. Sie war Teil des steinernen Grabmals eines römischen Weinhändlers aus der Zeit um 220 n. Chr. Gezeigt werden sechs Ruderer, zwei Steuermänner und 22 Ruder. Im Hintergrund erkennt man Fässer, die, neben der Tatsache, dass dieses Schiff gerudert wird, den Schluss zulassen, dass es sich um ein Fahrzeug aus der Region handelt, gebaut für den Verkehr auf der Mosel.

Die Rekonstruktion

Die Abbildung des Weinschiffes diente dem Leiter des Forschungsbreichs für Antike Schiffahrt am Römisch-Germinischen Zentralmuseum in Mainz, Dr. Ronald Bockius, als Grundlage für die Rekonstruktion. Sie entstand durch Vergleiche mit ähnlichen Fahrzeugen, aber auch durch Analyse des Gezeigten: So kann man zum Beispiel aus der Tatsache, dass es sich um ein Schiff mit 22 Rudern handelt, Rückschlüsse auf dessen Länge ziehen.

Nach Abschluss der Rekonstruktion wurden deren Ergebnisse zunächst in einen Linienriss und ein maßstabsgetreues Modell umgesetzt (s. Abb.), das im Rheinischen Landesmuseum Trier gezeigt wird. Modell und Linienriss wiederum dienten uns als Vorlage für die Bauzeichnung und den Schnürbodenriss, aus dem sich alle für den Bau notwendigen Maße ableiten lassen. Das "echte" Neumagener Weinschiff, das heute als Charterschiff im Neumagener Hafen ankert, wurde als Nachbau (18 Meter Länge, 22 Ruder, motorisiert) im Rahmen eines Projekts von Auszubildenden der Handwerkskammer Trier hergestellt.

 

Aktuelle Projekte

Messe-Dinghy

Burma-Kanu

Kajak des VEB Yachtwerft

Boote

In der folgenden alphabetischen Liste können Sie Bootstypen, die von uns gebaut werden, und eine Auswahl einzelner Boote, die wir restauriert haben, direkt aufrufen.

12' Dinghi

J-Jolle "Bambi"

J-Jolle "Christl"

Kajak VEB Yachtwerft

Kanadier, geklinkert

L-Yacht "Bahamut"

L-Yacht "Merlin"

Motorboote

Oberländer Schelch

Olympia-Jolle

Peapod Rowboat

Schärenkreuzer "Mabeja"

22qm Schärenkreuzer

Wandercanadier

 

Kindermuseum Atlantis

LVR LandesMuseum Bonn

LVR RömerMuseum Xanten

Röm.-German. Zentralmuseum Mainz

Museum der Dt. Binnenschiffahrt

Dt. Schiffahrtsmuseum

 

Dt. Boots- und Schiffbauerverband

Boots- u. Schiffbauer-Innung NRW

 

Impressum

© Bootswerft Niederländer

Alle Rechte vorbehalten

Kontakt

 
 
 
 
 
 

holzboot.de

contemporary wooden boatbuilding

Das Neumagener Weinschiff

Stop Slide Restart Slide