Riss:

Aus Howard I. Chapelle: American Small Sailing Craft, W W Norton & Co (Dezember 1951)

Kontaktieren Sie uns:

Tel.: +49 (0)2157 3888

info(at)holzboot(dot)de

Sie möchten mehr über unsere Arbeitsweise erfahren?

mehr

Maße:

L: 4,80 Meter, B: 1,38 Meter

Bauweise:

12 mm Eiche, karweel geplankt

Gewicht:

ca. 120 kg

Peapod "Martha"

Peapod "Martha" ist das aktuelle Messeboot unserer Werft. Der Riss dieses amerikanischen Klassikers entstammt der Sammlung "American Small Sailing Craft" von Howard I. Chapelle. Seine 12mm starken Eichenplanken sind in karweeler Bauweise mit eingebogenen Eichenspanten vernietet. Mit dieser wohl aufwändigsten aller Bootsbaumethoden haben wir in den Bau (inklusive aller zeichnerischen Vorarbeiten) ca. 800 Arbeitsstunden investiert, was sich vor allem in Gestaltung der Details bemerkbar macht: Eine breite Scheuerleiste aus robustem Teakholz unterstreicht das unverwechselbare Erscheinungsbild des Bootes, leichte Hölzer wie Western Red Cedar, Oregon-Pine und Cedrela charakterisieren den Ausbau.

Ausstattung

Optional Sportruderbootausrüstung mit Rollsitz, Fußsteuerung und Sportbootriemen. Spriettakelung ist möglich. Auf Wunsch kann an einer Seitenhalterung ein leichter Außenborder angebracht werden. Alle Beschläge wahlweise aus Bronze oder Stahl.

Der Bootstyp

"Peapod", zu deutsch "Erbsenschote", ist die etwas saloppe Bezeichnung für einen seetüchtigen offenen Bootstyp, den an der Küste des US-Bundesstaates Maine traditionell Leuchtturmbesatzungen, vor allem aber Hummerfänger verwendeten. Peapods wurden in den Morgenstunden zum Fang hinausgerudert, während für die Heimfahrt am Nachmittag, unter Nutzung der typischen auflandigen Brise, Segel gesetzt werden konnten. Die charakteristische Bauweise als Doppelender belegt die Abkunft vom indianischen Kanu. Zugleich sorgt die breite Wasserlinie im Bereich des Hauptspantes für hohe Kentersicherheit: Das Boot soll nicht umschlagen, wenn der Fischer den schweren Hummerkorb über das Dollbord ins Boot holt.

Eigenschaften

Das Boot kann alleine oder zu zweit gerudert werden. Es kann mit den Riemen (angepasste Rennbootskulls), per Fusssteuerung oder von einem zusätzlichen Steuermann manövriert werden.

Unsere Peapod eignet sich wunderbar für den Einsatz auf rauen Revieren, für lange Touren oder zum Fischen. Sofern sie zu zweit gerudert wird, überzeugt sie durch hohe Geschwindigkeit bei relativ geringem Kraftaufwand.

 

Aktuelle Projekte

Messe-Dinghy

Burma-Kanu

Kajak des VEB Yachtwerft

Boote

In der folgenden alphabetischen Liste können Sie Bootstypen, die von uns gebaut werden, und eine Auswahl einzelner Boote, die wir restauriert haben, direkt aufrufen.

12' Dinghi

J-Jolle "Bambi"

J-Jolle "Christl"

Kajak VEB Yachtwerft

Kanadier, geklinkert

L-Yacht "Bahamut"

L-Yacht "Merlin"

Motorboote

Oberländer Schelch

Olympia-Jolle

Peapod Rowboat

Schärenkreuzer "Mabeja"

22qm Schärenkreuzer

Wandercanadier

 

Explorado Kindermuseum

LVR LandesMuseum Bonn

LVR RömerMuseum Xanten

Röm.-German. Zentralmuseum Mainz

Museum der Dt. Binnenschiffahrt

Dt. Schiffahrtsmuseum

 

Dt. Boots- und Schiffbauerverband

Boots- u. Schiffbauer-Innung NRW

 

Impressum

© Bootswerft Niederländer

Alle Rechte vorbehalten

Kontakt

 
 
 
 
 
 

holzboot.de

contemporary wooden boatbuilding

Nordamerikanischer Klassiker: Peapod Rowboat

Stop Slide Restart Slide